„Mit Recht für Sie da!“

Wettbewerbsrecht

  • Darf man bei kostenlosen Angeboten Nachteile verschweigen?
  • Wann ist Kundenabwerbung zulässig?
  • Kann die Verwendung einer Bild-/Wortmarke in Kombination mit einer Beschreibung als unwahre Aussage und somit als unlauterer Wettbewerb gewertet werden?
  • Welche Angaben muss man auf einem Preisschild angeben?
  • Ist Wettbewerb gegen andere Wettbewerbsteilnehmer unlauter Wettbewerb?
  • Ist das Fragen nach dem Konkurrenzangebot unlauter?
  • Welche Absprachen sind zwischen der Konkurrenz zulässig?
  • Was kann ich gegen Verrat von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen unternehmen?
  • Wie erkenne ich unerlaubte Werbung?
  • Was kann ich unternehmen, wenn ich von der Wettbewerbszentrale abgemahnt wurde?
  • Wer haftet für unlautere Werbung?
  • Kann ich Werbung verbieten?
  • Welche Folgen hat ein Verstoß gegen den Kundenschutz?
  • Ist es erlaubt, einer  Nebentätigkeit in der gleichen Branche nachzugehen?
  • Wie darf geworben werden?
  • Gibt es eine wertmäßige Beschränkung bei Werbegeschenken?
  • Wann sind Werbeanrufe zulässig?
  • Kunde wirbt Kunde – erlaubt?
  • Womit darf ich werben?
  • Darf ich mit Studien/versandkostenfreier Lieferung werben?
  • Ist ein Wettbewerbsverbot anfechtbar?
  • Wie ist der Wettbewerbsgewinn zu versteuern?
  • Wie gehe ich bei Verstoß gegen das Urheberrecht vor?
  • Wie lasse ich meine Marke schützen?

Wir beraten und vertreten Sie in den Bereichen des Wettbewerbsrecht, des Wettbewerbsverfahrensrechts, des Lizenzvertragsrechts, erläutern Grundbegriffe, klären Fragen zu unlauteren Wettbewerbshandlungen und ordnen Leistungsergebnisse zu.

Was immer Sie rund um das Thema „Wettbewerb“ bewegt, wir sind für Sie da!